Diy Körperpeeling

Kinderleichtes Grundrezept: Mit 2 Zutaten zu einer weicheren Haut! 

Trockene Haut, aber in der Früh fehlt die Zeit zum Eincremen? Das ist bei mir fast schon Normalzustand. Deshalb gehört ein Peeling zu meinem regelmäßigen Pflegeritual

Das Peeling kannst Du ganz leicht nach machen. Ich koche sehr viel mit Kokosöl, daher hab ich das auch immer zu Hause. Das Gleiche gilt auch für Gläser und dem Zucker. Mehr brauchst Du dafür auch nicht.

Einkaufsliste

1 Glas oder ein verschließbarer Behälter
Etiketten (falls du es verschenken möchtest)
Kokosöl
Kristall Zucker

Zutaten für ein 150ml Glas

5 EL Kokosöl
5 – 7 EL Kristallzucker

Kokosöl in einem warmen (nicht kochendem) Wasserbad schmelzen. Den Zucker hinzufügen und gut unterrühren. Sollte es Dir noch zu flüssig sein, einfach noch ein bisschen Zucker dazu geben, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Es soll am Ende wie Crushed Ice aussehen. 

Den Rand vom Glas sauber machen, Deckel drauf und für ca. 1 Std. in den Kühlschrank. Sobald das Kokosöl wieder seine feste Konsistenz hat, ist das Peeling fertig.

Variationen

Du kannst das Peeling auch statt dem Kristallzucker, mit braunen Zucker, Rohrzucker oder Meersalz anrühren. Je nachdem was Du gerade zu Hand hast.

Olivenöl und Mandelöl kannst Du als Ersatz für Kokosöl verwenden. Allerdings wird das Peeling dann nicht so kompakt und hat eher eine bröckelige Konsistenz.

Zusätzlich kannst Du Zitronensaft, Orangensaft oder Honig hinzufügen. Wie Du siehst, hast Du hier einige Möglichkeiten und bestimmt die eine oder andere Zutat zu Hause. 

Viel Spaß beim Nachmachen und Experimentieren! Liebe Grüße Daniela 🙂

Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email
Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on linkedin
LinkedIn
Share on print
Print